Die Kleingartenanlage "Grüne Aue"

Aus der Not des ersten Weltkrieges wurde 1915 die Kleingartenanlage "Grüne Aue" Gera-Zwötzen e.V. gegründet. Der ursprüngliche Sinn und Zweck war die Selbstversorgung der Familien in schlechten Zeiten, gezeichnet von Hungersnot und Geldknappheit. Die Kleingartenanlagen entstanden in dieser Zeit mit vielen kleinen Parzellen von maximal 400m². Die Zeiten der Selbstverorgung  gehört längst der Vergangenheit an. Heute dienen Kleingartenanlagen zur Erholung, zum Hobbygärtnern und zur Freizeitgestaltung.

 

Unsere "Grüne Aue" ist Mitglied im "Verband der Gartenfreunde" e.V. und die drittgrößte Anlage in Gera. Aus der Historie heraus ist von den Anfangszeiten wenig überliefert. Eines ist aber in all den Jahren nicht abhanden gekommen: Die "Grüne Aue" war stets geprägt von fleißigen Menschen, die kleingärtnerisch eine schöne erholsame Idylle geschaffen haben." So stand es einst in der Thüringer Gartenzeitung zum 90-jährigen Jubiläum. Die Zeit vergeht und das 100 Jährige gehört bereits der Vergangenheit an.

 

Heute umfasst die "Grüne Aue" eine Gesamtfläche von 65.712 m² mit insgesamt 213 Parzellen, ein Vereinsheim, eine Festwiese, eine Kegelbahn und dem Vereinsbungalow. Die Pächter der Kleingärten sind im Verein organisiert und gestalten diese in gemeinnütziger Arbeit zugleich für das Ansehen nach außen. Der Verein hat mehr als 200 Mitglieder, die sich an den Gesellschaftliche Aktivitäten, wie die Teilnahme am Landeswettbewerb der Kleingärtner und dem Erhalt der Anlage engagieren.  

 

Die Vorstandsmitglieder

 

Nach dem Sie nun etwas über die Entstehung und den Werdegang unserer Anlage und des Vereins erfahren haben möchten Sie sicher auch wissen an wen Sie sich wenden können, bzw. wer Ihre Anfragen entgegennimmt und bearbeitet.

 

Unser Team besteht aus folgenden Personen:

 

  1. Vorsitzender  
Wolfgang Woischt: 2. Vorsitzender

0 177 - 61 39 976

Di. - Do. von 10:00 bis 18:00 Uhr
Mo. von 12:00 bis 18:00 Uhr
Fr. von 12:00 bis 18.00 Uhr
Sa. von 10:00 bis 14:00 Uhr
Sonntag entfällt!

Marc Hasler: Schatzmeister

0 151 - 65 05 23 46

Di. - Do. von 10:00 bis 18:00 Uhr
Mo. von 12:00 bis 18:00 Uhr
Fr. von 12:00 bis 18.00 Uhr
Sa. von 10:00 bis 14:00 Uhr
Sonntag entfällt!

 
Jana Mende: Schriftführerin  
Gabriele Hermann: Beraterin für Umwelt- und Ökologie  
Detlef Kronz: Beisitzer  
Steffen Hupfer: Beisitzer  

 

Bitte keine Anfragen etc. per WhatsApp / SMS -  diese werden weder bearbeitet noch beantwortet!